Portfolio
Titelbild von Mittelaltermarkt Kloster Graefenthal Titelbild von Mittelaltermarkt Kloster Graefenthal
HomePortfolio-GalerienMittelalter-EventsMittelaltermarkt Kloster Graefenthal

Mittelaltermarkt Kloster Graefenthal

September 2021

Zwei Jahre waren vergangen seit den letzten Markttagen rund um das Kloster am Niederrhein. Zuerst kam damals der Winter - und dann Corona. Es folgten Ankündigungen und Absagen, doch irgendwann sollte es wieder so weit sein. Die Truppen Burgunds belagerten wieder das Kloster in Hoffnung auf fette Kriegsbeute. Und während sich die Knappen noch beim Gelderländer Balett vergnügten, schmiedeten die Burgunder bereits ihre finsteren Pläne zur Eroberung der Klostermauern. Und so erhob sich wieder ein heftiges Schwertgeklirr und Donnergrollen der Kanonen und irgendwer hatte schließlich irgendwie gewonnen. Doch der Ausgang der Schlacht war für die Teilnehmer sicher weniger wichtig als die Gelegenheit, sich überhaupt noch mal zu einem Lager zusammen finden zu können, bevor erneut der Winter Einzug hält.
Und so standen sich die Truppen beider Seiten an einem sonnigen Samstag im September 2021 zur Feldschlacht gegenüber:

Die tapferen Verteidiger des Klosters: Die Belagerer auf Seiten Burgunds:
Yello Bastards (Vignolles og venner) L'Ordonnance de Raoul
Les Dragons d'Argent Niederrheinische Ordonnanz
Zonser Garnison Freie Rheinische Rotte
Rubicundi Rheni Söldners Joch
Soester Mittelalter Freunde Kriegsraben
Von Bronkow 't Uytschot
Ardint Asinae Amicitia
Den lizeren Bear
Knippenburger Aufgebot


Offenbar bin ich in den zwei Jahren der Pause auch etwas aus der Übung geraten - so ganz erfüllen die Fotos nicht meine Ansprüche. Aber sie sollen ja auch den Akteuren eine Erinnerung sein und daher gibt es bei Facebook ein Album mit weiteren Fotos.

 

Letzte Änderung: 14.10.2021 - 20:31
Quelle: www.lipinski.de/portfolio/graefenthal2021/index.php
Abgerufen: 20.10.2021 - 15:13 Uhr
Autor: Klaus Lipinski, Düsseldorf
Email: info(at)lipinski.de
Texte und Fotos unterliegen den auf der Website definierten Urheberrechten.