KHD (Klöckner Humboldt Deutz)
(August 2004 & August 2006)

Das rechtsrheinische Köln verfügte einmal über bedeutende Industrieansiedlungen. Eine dieser Firmen war Klöckner Humboldt Deutz (KHD). Mitte der 90'er Jahre kam der Konzern in's wirtschaftliche Straucheln und überlebte nur unter Aufgabe zahlreicher Arbeitsplätze. Davon war auch der Standort in Köln betroffen.
Nachdem durch Brand und Abriß schon mehrere Gebäude vernichtet wurden, stehen heute noch einige Komplexe, die auf eine Neunutzung warten.

Darunter befindet sich auch der "Eckige Rundbau" - ein Magazingebäude, das bereits unter Denkmalschutz steht. Der hölzerne Dachstuhl mit einer Kombination aus Gußeisen und Holzversatz ist der letzte seiner Art im Industriebereich. Genutzt wird er inzwischen für Mode- und Möbelausstellungen, sowie gelegentliche musikalische Events.
Für die benachbarten 100 Jahre alten sogenannten Schwebebahnhallen auf dem Gießereigelände ist ebenfalls ein Antrag auf Denkmalschutz gestellt.

 

#gallery 398cc83f-6fd4-4203-a5c2-55b509ae788e #gallery 42c6fb3d-8715-4352-8701-29cd31d53e28 #gallery 78344ff0-c6dd-49d8-b3fe-55ca277715f4 #gallery abf9f53e-9034-42a6-b6ac-93f70d62d777 #gallery 51065778-27fc-4bcc-9388-932d258e46c2
#gallery 29c549f3-6f05-44a0-a2ab-46529f42639d #gallery 9af5caa3-e6ed-43df-9dff-12028ad48040 #gallery cbbc1841-445b-4ada-bf82-c3e6bfe7155d #gallery 640ceed3-6484-4d40-b14a-345cd3c888bd #gallery c9a2afcf-d710-4d2f-9eba-44e3533f0e5f
#gallery 3d8a43b1-63b0-4787-88b7-7ad0e6e3b485 #gallery 8a1df030-14a8-42f1-aaad-7798e7e4f47f #gallery fb3bb66d-b121-48a6-8879-70ff39a2a40e #gallery e93f60a5-0590-478b-9cad-e3915d744e2e #gallery 28453821-5807-4167-bdb1-6871677a42cb
#gallery 21392b61-37d5-41d8-9b52-7efbafe7a06a #gallery 9f0bf789-543b-411c-b055-9470c6ef8a76 #gallery bb0813f4-bacc-40f4-b89a-43c049f7a782 #gallery f235908c-92c7-4e15-9c7d-7596d487f067 #gallery 860b35f7-f220-4b10-9725-82b890ecaf2a