Gaestebuch - der Platz um eine Nachricht oder ein paar Gedanken da zu lassen
394 Einträge auf 20 Seiten | Aktuelle Seite 13
[ 1 ] ... [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] ... [ 20 ]

154

Carola schrieb am 14.09.2007 um 00:00:

Supergeile seite sehr eindrucksvoll gemacht. Hätte es gerne auch erlebt. Weiter so und viel spass..
liebe grüße aus dem saarland

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

153

Sarah schrieb am 23.08.2007 um 00:00:

Echt super geile fotos, kompliment...
sind echt gut geworden.. voralem sehr interessant.
weiter so
lg sarah

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

152

André schrieb am 24.07.2007 um 00:00:

Hallo Herr Lipinsky,

Sehr gerne besuche ich Ihre Seite! Da ich neugierig bin frag ich mal: Wann planen Sie den Relaunch der Seite? Was ändert sich? Bin schon sehr gespannt!

Gruß ANDY

Der Klaus meint dazu:

Der Zeitpunkt: lieber morgen als übermorgen. Allerdings wird es noch einige Monate dauern. Ich habe die ersten beiden von ca. 100 Locations bearbeitet, aber leider wieder Fehler in den Templates finden müssen. Also heißt es Fehler suchen und wieder von vorne anfangen. Die Layer mit der Navigation vertragen sich leider nicht mit den Layern für den Bilderschutz ...
Dann muß ich mich durch über 30.000 Bilder durcharbeiten und einen Großteil der ca. 2.000 bis 2.500 zur Veröffentlichung geplanten Fotos neu bearbeiten. Leider komme ich dazu nur auf der täglichen Bahnfahrt vom Arbeitsplatz nach Hause. Im Moment schätze ich, dass ich - wenn alles gut geht - pro Woche vielleicht 4-5 Locations schaffen kann. Übersetzung in's Englische nicht inklusive. Wenn ich in dem Tempo weitermache bin ich Ende des Jahres fertig. Das frustet mich auch, aber ich kann's nicht ändern. Inzwischen habe ich neue Locations besucht, die ich auch ganz gerne publizieren möchte. Ich habe mir aber vorgenommen, dies in Zusammenhang mit dem Relaunch zu machen.

Was ändert sich? Nun, "Menschenleer" und "Spuren der Industrie" rücken näher zusammen. Es wird einen zweiten Domainnamen geben, über den die Seiten erreichbar sein werden. Navigation und Seitenaufbau werden simpler, damit die Suchmaschinen ihre Freude haben. Die Bilder werden in Zukunft deutlich größer sein - womit sich aber auch die Ladezeiten entsprechend vergrößern.
Das Design wird eher langweilig werden - hier mache ich es mir so einfach wie möglich um in Zukunft das Layout schneller wechseln zu können.
So, mehr fällt mir im Augenblick nicht ein, aber wenn noch Fragen sind ...

Gruß, Klaus Lipinski


diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

151

Chris schrieb am 13.07.2007 um 00:00:

Ich bin zufällig über diese Seite gestolpert und habe mich in den wunderschönen Photos verloren.
Kompliment!

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

150

Steppenwolf schrieb am 02.07.2007 um 00:00:

Bin gestern über diese Seite gestolpert und bin wirklich sehr begeistert. Deine Bilder vermitteln eben jenes gänsehauterregendes Gefühl der Vergänglichkeit, welches von verfallenen Zeugnissen menschlicher Kultur ausgeht. Die Verbindung mit den Texten über die Stimmung, die die Orte erzeugen und den geschichtlichen Daten verstärken das ganze nur noch. Weiter so.

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

149

Maja schrieb am 23.06.2007 um 00:00:

Hey
Eine kleine Spur da lassen ....
Wie gespannt ich doch auf die neugestaltung der Seite bin. Bis dahin bleibt noch Zeit die "alten" wunderschönen Bilder durchzusehen.

Viele Liebe Grüße
Mirjam

Der Klaus meint dazu:

Hey zurück,
die Bilder bleiben ja erhalten, teilweise werde ich bei den alten Industrie-Locations die Auswahl ändern. Insgesamt werden die Bilder mehr Platz bekommen und das Layout wird einfacher und vielleicht etwas düsterer. Im Moment schlage ich mich aber noch mit der Template-Programmierung herum. Wenn die steht, geht's an die Inhalte und dann dauert es noch einige Wochen ...
Gruß, Klaus

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

148

un intresant bin ein türke aus oberhausen schrieb am 22.06.2007 um 00:00:

hey ich war mal grad 14 jahre alt und war da im schloss drinne es gibt dort nichts zu befürschten auser das es einstürzen kann also past auf eusch auf....

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

147

Irene schrieb am 17.06.2007 um 00:00:

Großartige Fotos und Texte...
Ihre Seite läßt mich vom Alltag in eine andere Welt eintauchen.
Vielen Dank Herr Lipinski :-)

MfG Irene Gaspard

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

146

Ralf schrieb am 15.06.2007 um 00:00:

Hallo,
durch einen Link habe ich gerade diese herrliche Seite erreicht und will einfach ein Kompliment dalassen. Die Fotos sind einmalig schön und stimmungsvoll. Ich bin begeistert und werde öfter reinschauen!! Das belgische Schloß Noisy fasziniert unheimlich. Schaue mal eben nach, ob der letzte Lottogewinn schon überwiesen ist...

Grüße aus Dresden!
Der Ralf

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

145

kelpie schrieb am 16.07.2007 um 00:00:

Hallo, hab gerade erst deine Antwort gelesen, und ja ich war fast eine der ersten die im Gebäude waren, um ganz genau zu sein, die 2.
Die Info, dass es seit 16 Jahren leer steht, habe ich von einem direkten Anwohner, den ich dort getroffen habe, allerdings mit der Website hast du recht, das passt nicht so richtig zusammen. Wenn ich mir dann wieder den Zustand der Aussenanlagen betrachte, vor allen Dingen dieses kleine Häuschen, dann kann es schon hinkommen. Naja, es dürfte auf jeden Fall schon ein bisschen länger unbewohnt sein, und es ist vor allen Dingen ein toller Ort!

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

144

kelpie schrieb am 16.05.2007 um 00:00:

zu Termeeren: Ich war dort schon im Oktober 2006 und war begeistert von diesem Ort! Die Deckentäfelungen und die Türen, einfach fantastisch. Allerdings sind einige Verzierungen über den Türen rausgebrochen worden. Hatte natürlich auch die Kamera voller Bilder, und ich guck sie mir immer wieder gerne an. Das Schloss steht seit 16 Jahren leer und ist für 8 Millionen Euro zu erwerben, soweit ich weiss, gibt es noch keine Käufer.
Es gibt noch ein viel lohnenderes Objekt, aber der Zugang ist extrem schwierig, ich laboriere da noch.

Der Klaus meint dazu:

Hallo Kelpie,
na, nun auch in Belgien auf der Suche nach den Zwischenwelten? Das mit den 16 Jahren Leerstand überrascht mich und ich kann es ehrlich gesagt auch nicht so ganz glauben. Die ersten Bilder von Ter Meeren habe ich wohl Anfang 2006 gesehen, im Laufe des Jahres kamen Berichte darüber, dass im Hauptgebäude noch Leute wohnen würden, Besucher des Platzes verweisen würden und nur das leerstehende Wirtschaftsgebäude evtl. besuchbar wäre. Ende 2006 gab es dann auch Fotos vom Inneren des Hauptgebäudes. Insofern müßtest Du ja schon fast als die erste dort drinnen gewesen sein, oder?
Normalerweise sehen Gebäude nach 16 Jahren Leerstand ganz anders aus - außerdem gab es damals mit Sicherheit noch nicht die zugehörige Website, auf der zahlende Gäste gesucht wurden. Soweit war das WWW damals noch nicht ...
Also, die 16 Jahre glaube ich deshalb ganz einfach nicht.

Gruß, Klaus

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

143

André Rupprecht schrieb am 13.05.2007 um 00:00:

Eine Seite die durch sehr gute stimmunsvolle Bilder und Geschichten zu den Objekten zur Pflicht für jeden Fan von maroden und vefallenen wird. Eine sehr gute Arbeit Herr Lipinsky! Wenn man sich das Schwimmbad BLOSO Hofstade ansieht und mit dem Sanatorium J. Lemaire vergleicht, fällt mir eine Parallele auf. Die Caféteria im Schwimmbad Hofstade gleicht dem Festsaal im Sanatorium Lemaire fast bis auf's Haar. Diese Architektur finde ich besonders ansprechend, da sie modern und klassisch zu gleich aussieht. Ich wünsche mir das, das Sanatorium wieder in seiner alten Form renoviert wird, es sollen ja diesbezüglich schon Pläne genmacht worden sein. Ihnen wünsche ich alles gute und weiter viel Erfolg! Im Raum Nürnberg/ Fürth ( Bayern ) wüßte ich ein paar Objekte, für die Sie sich vielleicht interessieren könnten. Wenn Sie wollen Mailen Sie mich an, dann nenne ich Ihnen genaue Daten zu den Gebäuden.

Viele Grüße,
ANDY

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

142

Katrin schrieb am 11.05.2007 um 00:00:

Hallo,

ich kenne Ihre Seite seit nun fast einem Jahr und stöber immer wieder mal rein um mir die Fotos anzuschauen. Aber zuerst mla ein ganz ganz großes Kompliment. Ich mag selber alte leerstehende Häuser Schlösser und dergleichen.
Ich finde es faszinierend wie sie es schaffen die die Eindrücke in Fotos fest zu halten.
Teilweise bekomme ich eine Gänsehaut da ich die Ausstrahlung der Fotos einen fast überwälltigt.
Weiter so ... ich freue mich schon auf neue Bilder.

Katrin

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

141

Andy schrieb am 11.05.2007 um 00:00:

Hi!

Ich suche für ein Foto- und Buchprojekt verlassene / ruinöse Gebäude, Fabrikruinen, Häuser, Villen, Schlösser, ehemalige Hotels u.s.w. in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg. Bestenfalls etwa im Umkreis von 100Km um Worms/Rhein (nahe Ludwigshafen / Mannheim). Interessant (keine Voraussetzung!) sind für mich in diesem Zusammenhang auch leer stehende Gebäude, welche eine dunkle, mysteriöse Geschichte aufweisen oder mit Spuk- und Geistererscheinungen in Verbindung gebracht werde n.

Vielleicht sind ja jemandem entsprechende Bauten bekannt und kann mir diesbezüglich ein paar Tipps geben (Lage, ggf. ehemalige Nutzung / Geschichte / Sagen und Legenden). Die Suche im Internet sowie unterwegs auf gut Glück waren hierbei für meine Gegend bisher leider nur bedingt erfolgreich und so bin ich für jegliche Hinweise dankbar.

Gruß, Andy

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

140

Alexandra Blumberg schrieb am 01.05.2007 um 00:00:

Erstmal möchte ich Euch ein großes Lob für eure Fotos aussprechen,sie sind sehr beeindruckend und fesselnd!!!!
Besonders haben mich die Bilder vom Institute Jaspar angesprochen,es ist schon etwas beänstigend wenn man sich Vorstellt das dort wirklich mal Kinder gelebt haben sollen. Mein lieblings Bild von da ist das mit dem Schuh "wo sind die Kinder hin". Dieser einzelne Schuh wirft so viel mehr an Fragen auf z.b. was für ein Kind hat ihn getragen,was ist aus dem Kind geworden,was wäre wenn....
Ich werde bestimmt noch einige Zeit damit beschäftigt sein und Euch wieder mal besuchen!

Macht weiter so...

MfG Alexandra Blumberg

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

139

Norman schrieb am 22.04.2007 um 00:00:

Also kann man sie auch nich mehr fragen wo diese Gebäude zu finden sind? Den ich und ein paar kollegen besuchen gern solche Gebäude.

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

138

Marius schrieb am 21.04.2007 um 00:00:

Hi Klaus,
prima seite, waren da aber nicht mal locations für google bei den downloads??

Der Klaus meint dazu:

Richtig - mit Betonung auf "waren". Ich habe mich inzwischen sehr über einige Leute geärgert und meine Position bezüglich der Weitergabe von Locations überdacht. In Folge dessen gibt es nun weder per Google-Earth-Liste noch per Mail irgendwelche Informationen zu Standorten.

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

137

Bergloper Frank schrieb am 09.04.2007 um 00:00:

Hallo,

Komplimenten fuer deine Mergelgruben-fotos (und naturlich die anderen fotos auch) Obwohl Ich schon lange probiere solche fotos selber zu machen, bin Ich immer eiversüchtig auf die Leute die es so gut gelingt!!!

Mfg, Frank

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

136

Gaby schrieb am 05.04.2007 um 00:00:

Hallo

Kompliment an diese wunderbare Seite. Endlich mal jemand der auch mein Hobby teilt. Meine Freundin (aus Rheinhausen) und ich ( aus Neukirchen-Vluyn) haben auch schon wunderbare Fotos von verschiedenen Ruinen gemacht. Manche sind sogar, wie ich entdeckt habe, hier auf dieser Seite. Aber ein besonderes fehlt noch. Und zwar das alte Verwalterhaus von Schloss Lauersfort in Moers/Kapellen. Davon ahbe ich leider auch noch kein Foto, weil die jetztigen Besitzer vom Schloss jeder Zugang verweigern. Solltest du davon Fotos bekommen, spende ich dir einen Orden
;-)
Liebe Grüsse aus Vluyn sendet dir GABY

%KOMMENTAREINLEITUNG%

%KOMMENTAR%

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben

135

Hanne Adam schrieb am 26.03.2007 um 00:00:

Hallo Klaus,
wollte mich schon längst einmal wieder bei Dir gemeldet haben, ist viel passiert bei mir (Umzug, Krankheit etc), aber dazu schreibe ich nochmal gesondert. Habe mal wieder ein wenige auf Deine Page gestöbert und bin aufs Neue wieder sehr begeistert und gebannt von Deinen Arbeiten, schön auch zu sehen, wie Du stilistisch scheinbar ein breites Spektrum bedienst (Färbung etc), gefällt mir super gut!
Wohne jetzt übrigens seit Oktober in Berlin. Wenn Du magst, schau doch mal auf meiner HP vorbei: www.adamned-age.com
Liebe Grüße von Hanne

Der Klaus meint dazu:

Hallo Hanne, willkommen zurück. Ich mail mich ...

diesen Beitrag kommentieren Text verkleinern Text vergrößern Beitrag Drucken Beitrag zitieren Nach oben
[ 1 ] ... [ 11 ] [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ] ... [ 20 ]